Rural Roadmap

Welcome

Be inspired to create new ideas! Take a virtual or real excursion! You will find sustainable locations, which meet the requirements of a pluralistic society.They are distinguished by a variety of timely services for both old and young and by infrastructures that comply with the current need for mobility, communication and information. They are habitat and working space where men and women treat each other as equals and where the creativity and participation of all inhabitants are used to maintain the distinctiveness of the region, but also to remain in keeping with the times. They have found a balance between using and protecting, preserving and creating, between the past, the present and the future.

 

  Read more

 

 

Willkommen

Lassen Sie sich inspirieren! Lassen Sie sich zu einem virtuellen oder realen Besuch entführen! Was Sie erwartet, sind zukunftsfähige Orte, die den Anforderungen einer pluralistisch gewordenen Gesellschaft gerecht werden. Die sich durch ein Netz an zeitgemäßen Dienstleistungen für Jung und Alt und durch Infrastrukturen auszeichnen, die den heutigen Bedürfnissen nach Mobilität, Kommunikation und Information entsprechen. Die Lebens- und Arbeitsräume sind, in denen sich Mann und Frau auf Augenhöhe begegnen und wo die Kreativität und die Teilhabe aller BewohnerInnen genützt werden, um dörfliche Besonderheiten zu bewahren und gleichzeitig am Puls der Zeit zu bleiben. Die eine Balance zwischen dem Nützen und Schützen, dem Erhalten und Gestalten, dem Gestern, dem Heute und dem Morgen gefunden haben.

 

 

  Mehr lesen

 

To be part of the „Rural Roadmap“ a sucessful evaluation of the village in the competition for the European Village Renewal Award is necessary. The competition for the Village Renewal Award was invented in 1990 by the European Association for Rural Development and Village Renewal. It´s goal is to promote knowledge transfer, to benefit the growing together of Europe and to show the european general public the importance of rural regions. The competition is held every two years and besides exterior appearance first and foremost the inner qualities of villages will be judged, meaning activities in terms of economic development adapted to the location of the villages, the creation of social facilities, the focus on architecture, settlement development, ecology and energy supply as well as cultural initiatives, arrangements for continuing education. A holistic approach is significant as well as an orientation towards sustainability and an implementation method that is characterised by individual initiatives, citizen participation and willingness to cooperate.

„Um in die ‚Rural Roadmap’ aufgenommen zu werden, braucht es eine erfolgreiche Evaluierung im Zuge des Europäischen Dorferneuerungspreises. der heuer zum 14. Mal vergeben wird. Der Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis wurde 1990 von der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung mit dem Ziel, den Erfah­rungs­­austausch zu fördern, Europas Zusammenwachsen zu begünstigen und die gesamt­gesellschaftliche Bedeutung der ländlichen Regionen der europäischen Öffent­lichkeit bewusst zu machen, ins Leben gerufen. Er wird im 2-Jahresrhythmus veranstaltet und bewertet neben der äußeren Erscheinung vor allem die inneren Qualitäten der Dörfer und Gemeinden, also Aktivitäten im Sinne einer Standort angepassten wirtschaftlichen Entwicklung, die Schaffung zeitgemäßer sozialer Einrichtungen, die Auseinandersetzung mit Architektur, Siedlungsentwicklung, Ökologie und Energieversorgung sowie kulturelle Initiativen und Weiterbildungs­maßnahmen. Wesentlich dabei sind ein ganzheitlicher Ansatz, eine Orientierung in Richtung Nachhaltigkeit und eine von Bürgerbeteiligung, Eigeninitiative und Ko­operations­bereitschaft geprägte Methodik der Umsetzung.